Open navigation

Netzwerkmodule

Das iLOQ-Netzwerkmodul aktiviert die Fernprogrammierung von Zylindern und Schlüsseln über das Internet. Bei Verwendung des iLOQ-Netzwerkmoduls müssen Sie nicht sofort zum Zylinderstandort gehen, um den Zylinder zu programmieren.

Die nachstehende Abbildung stellt das iLOQ-Netzwerkmodul Funktionsprinzip dar.

Abbildung: iLOQ-Netzwerkmodul

iLOQ-Netzwerkmodul

Es gibt vier Netzwerkmodultyen:

  • NetBridge Netzwerkmodul — Das NetBridge Netzwerkmodul ist an eine Reihe von Türmodulen angeschlossen. Sie fordert Aufgaben für Türmodule und die an die Module angeschlossenen Schlösser beim Server an. Die Schlösser erhalten ihre Uhrzeit vom NetBridge Netzwerkmodul.

    Das NetBridge Netzwerkmodul ist Teil der iLOQ S10 Online-Produktfamilie.

  • Net Box — Net Box ist an eine Reihe von Zylindern angeschlossen und fragt auf dem Server mit diesen Zylindern zusammenhängende Aufgaben ab. Die Zylinder erhalten ihre Uhrzeit von der Net Box.

    Die Net Box fragt den Server in Ein-Stunden-Intervallen ab und überprüft, ob Änderungen an den Einstellungen vorgenommen wurden oder ob Zylinderprogrammieraufgaben in der Schlange warten. Gegebenenfalls können Sie die Programmierung sofort vornehmen, indem Sie einen der Schlüssel der Schließanlage in den Schlüsselprogrammierhotspot einstecken. In diesem Fall fragt das Netzwerkmodul den Server sofort ab.

    Es ist auch möglich, die Net Box so zu konfigurieren, dass Modifikationen vom Server sofort an das Netzwerkmodul gesendet werden. Dies erfordert einige Maßnahmen im Kundenetzwerk (z.B. ein Firewall-Protokoll).

    Über die Net Box können Sie remote:

    • die Zugangsrechte eines Zylinders ändern
    • Gebäudepläne abholen
    • einen verlorenen Schlüssel auf die Blacklist setzen
    • Zwei Relaisausgänge steuern. Sie können die Relaisausgänge dazu nutzen, die Relais für verschiedene Zwecke einzusetzen. Sie können beispielsweise Pläne für Motorzylinder mit Relaisverbindung erstellen. Auf diese Weise erlauben Sie den Zugang zu einem Ladenlokal ohne Schlüssel während des Tages an Wochentagen und halten die Türen während der Nacht und an Wochenende verschlossen.
  • Es ist jedoch nicht möglich, Zylinder versehentlich zurückzusetzen oder die Anfangsprogrammierung über die Net Box vorzunehmen.

    Wenn ein Schlüsselprogrammierhotspotan die Net Box angeschlossen ist, können Sie auch:

    • die Zugangsrechte eines Schlüssels ändern
    • die Zeitbegrenzungen eines Schlüssels ändern
    • einen existierenden Schlüssel in einen Ersatzschlüssel umwandeln
  • Key Scheduler — Der Key Scheduler ist ein Automat, mit welchen Sie Folgendes automatisch machen können:

    • die Schlüsselenddaten innerhalb eines definierten Zeitintervalls ändern
    • Die Versionsnummer der Zugangsrechte innerhalb eines definierten Zeitintervalls erhöhen
  • Wenn ein Schlüsselprogrammierhotspotan die Key Scheduler angeschlossen ist, können Sie auch:

    • die Zugangsrechte eines Schlüssels ändern
    • die Zeitbegrenzungen eines Schlüssels ändern
    • einen existierenden Schlüssel in einen Ersatzschlüssel umwandeln
  • Remote Station — Die Remote Station ist ein bequemer Weg, um iLOQ S10 Schließanlage zentral zu verwalten, aber die Offline-Zylinderprogrammieraufgaben über den Standort zu verteilen.

    In der Praxis ist die Remote Station ein verschlossener Kasten, der Folgendes enthält:

    • Initialisierte Schlüssel, die remote in Betrieb genommen werden können
    • Das Programmiergerät für die Programmierung von Offline-Zylindern und natürlich -Schlüsseln remote.
A
A-P ist der Autor dieses Lösungsartikels.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.