Open navigation

Arbeitsablauf der Remote-Seite

Dieser Abschnitt beschreibt, wie die Person vor Ort vorgeht, wenn ein Zylinder neu programmiert wird.

Vorgehensweise:

  1. Suchen Sie das Programmiergerät und stellen sie sicher, dass der Token vorhanden ist.
  2. Schalten Sie das Programmiergerät ein.
  3. Stecken Sie das Programmierkabel in den Programmierhotspot ein.
  4. Die USB-LED blinkt während der Datenkommunikation.
  5. Die Kommunikation endet, wenn die STATUS-LED dauerhaft orange leuchtet und so anzeigt, dass das Programmiergerät Aufgaben hat.
  6. Entfernen Sie das Kabel aus dem Programmierhotspot.
  7. Schalten Sie das Programmiergerät ein.
  8. Programmieren Sie die definierten Zylinder neu, indem Sie das Programmierkabel in die Zylinder stecken und warten, bis Sie die grüne STATUS-LED sehen.
  9. Stecken Sie das Programmierkabel in den Programmierhotspot ein.
  10. Die USB-LED blinkt während der Datenkommunikation.
  11. Die Kommunikation endet, wenn die STATUS-LED dauerhaft grün leuchtet und so anzeigt, dass das Programmiergerät keine Aufgaben hat.

    Wenn die STATUS-LED wie folgt leuchtet:

    • Orange — Es sind noch Programmieraufgaben im Programmiergerät vorhanden, d.h., dass mindestens eine weitere Programmieraufgabe auf ihre Ausführung wartet.
    • Rot — Es liegt ein Fehler vor. Versuchen Sie es noch einmal, indem Sie das Programmierkabel in den Programmierhotspot einstecken.
    • Grün — Das Programmiergerät hat keine Aufgaben.
  12. Entfernen Sie das Kabel.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.